/ Hardwarelabs » Artikel » Mainboard/CPU/RAM » 4GB DDR3 Dual-Channel Kits 1600 MHz » 
image

4GB DDR3 Dual-Channel Kits 1600 MHz

-

Einleitung

image


Im vergangenen Jahr hat sich der DDR3 Arbeitsspeicher nach und nach zum Standard in Desktopsystemen entwickelt. Mit DDR3 wurde auch die magische 1000 MHz Grenze Geschichte. Nachdem Intel seinen Höhenflug auf der X58 Plattform in Verbindung mit dem Triple-Channel ausgelebt hat, halten mit der P55 Plattform wieder die guten alten Dual-Channel Speicher in die PC-Systeme Einzug. Heute sehen wir uns 1600 MHz schnelle und 4 GB große Speicherpärchen von Kingston, Crucial, G.Skill, Elixier und Take MS an. Die Speicherkits von Kingston und G.Skill haben noch eine Besonderheit: Es handelt sich bei ihnen um sogenannte Low-Voltage Module, die mit einer Spannung von nur 1,35V betrieben werden können. In unserem heutigen Review testen wir die Module sowohl mit Standardtakt als auch im Overclocking-Betrieb. Auf den nächsten Seiten erfahrt ihr, wie sich die Module im Test schlagen und welches Potential in ihnen steckt. Viel Spass beim Lesen!


COMMUNITY
FOLGE UNS
LESEZEICHEN
Ivy Bridge Mainboards im Test
Ivy Bridge Mainboards im Test
Nachdem die Sandy Bridge nun seit gut anderthalb Jahren auf dem Markt ist, zündet Intel mit der Ivy Bridge den Nachbrenner auf den Sockel 1155 basierenden Plattformen. Schnell waren Asus, Gigabyte und Co. mit neuen Modellen auf dem Markt, von den...

ipv6