Warnung: mysql_connect(): The mysql extension is deprecated and will be removed in the future: use mysqli or PDO instead in /is/htdocs/wp1182863_TTU38UGI18/www/hwl/www/db_verbindung.php (Zeile 2)

Warnung: mysql_connect(): The mysql extension is deprecated and will be removed in the future: use mysqli or PDO instead in /is/htdocs/wp1182863_TTU38UGI18/www/hwl/www/db_verbindung.php (Zeile 5)
Arctic Cooling Fusion 550R - Einleitung - Hardwarelabs.de

/ Hardwarelabs » Artikel » Netzteile » Arctic Cooling Fusion 550R » 
image

Arctic Cooling Fusion 550R

-

Einleitung

image

Warnung: mysql_connect(): The mysql extension is deprecated and will be removed in the future: use mysqli or PDO instead in /is/htdocs/wp1182863_TTU38UGI18/www/hwl/www/db_verbindung.php (Zeile 2)

Warnung: mysql_connect(): The mysql extension is deprecated and will be removed in the future: use mysqli or PDO instead in /is/htdocs/wp1182863_TTU38UGI18/www/hwl/www/db_verbindung.php (Zeile 5)

Arctic Cooling konnte sich innerhalb der letzten Jahre besonders im Bereich der PC-Kühlungen etablieren und bietet Lösungen für nahezu jede Anwendung. In diesem Jahr präsentierte Arctic Cooling sein erste Serie von PC-Netzteilen - die Fusion Modelle. Der Schweizer Hersteller konzentriert sich, mit 500W, vorerst auf nur eine Leistungsklasse. Im heutigen Review sehen wir uns das Fusion 550R an, welches für den europäischen Markt produziert wird (zu den anderen Varianten später mehr). Das Netzteil ist mit einem hauseigenen Lüfter ausgestattet und hebt sich auch im Design von Standard ATX Netzteilen ab. Wie sich das Arctic Cooling Fusion 550R im Test schlägt, erfahrt ihr auf den nächsten Seiten.


INHALTSVERZEICHNIS
4. 

Fazit

COMMUNITY
FOLGE UNS
LESEZEICHEN
be quiet! Dark Power PRO 10 550W
be quiet! Dark Power PRO 10 550W
Nach der Einführung des Straight Power E9 Ende letzten Jahres folgt nun auch das Update der High-End-Serie Dark Power PRO. Mit dem Dark Power PRO 10 zeigt be quiet! die konsequente Weiterentwicklung des P9, das bereits mit der 80Plus Gold Z...

ipv6