Warnung: mysql_connect(): The mysql extension is deprecated and will be removed in the future: use mysqli or PDO instead in /is/htdocs/wp1182863_TTU38UGI18/www/hwl/www/db_verbindung.php (Zeile 2)

Warnung: mysql_connect(): The mysql extension is deprecated and will be removed in the future: use mysqli or PDO instead in /is/htdocs/wp1182863_TTU38UGI18/www/hwl/www/db_verbindung.php (Zeile 5)
- Xigmatek Dark Knight S1283 - Hardwarelabs.de

/ Hardwarelabs » Artikel » Kühlung »  » 
image

-

Xigmatek Dark Knight S1283

image

Warnung: mysql_connect(): The mysql extension is deprecated and will be removed in the future: use mysqli or PDO instead in /is/htdocs/wp1182863_TTU38UGI18/www/hwl/www/db_verbindung.php (Zeile 2)

Warnung: mysql_connect(): The mysql extension is deprecated and will be removed in the future: use mysqli or PDO instead in /is/htdocs/wp1182863_TTU38UGI18/www/hwl/www/db_verbindung.php (Zeile 5)
Xigmatek konnte sich schon in der Vergangenheit mit hervorragenden CPU-Kühlern auf dem Markt beweisen. Besonders die Kühler der S1284 und S1283 Serie konnten überzeugen, letztere wird durch den Dark Knight S1283 erweitert. Der Kühlkörper ist identisch zu den vorherigen Versionen, wurde aber zusätzlich vernickelt. Neu ist der eingesetzte Lüfter. Ob das neue Familienmitglied die Erfolgsserie fortsetzen kann, erfahrt ihr im nachfolgenden Test.

Lieferumfang




Im Lieferumfang sind neben einer Packung Wärmeleitpaste, fünf Anti-Vibrations Gummis für den 120mm Lüfter sowie Befestigungsmaterial und Halteklammern für den Sockel 775 / AM2 / 754 / 939 / 940. Eine Installationsanleitung liegt ebenfalls bei.

Technische Daten im Überblick



Xigmatek Dark Knight S1283
Maße (komplett)

159 x 120 x 77 mm (B x H x T)

Gewicht660g (inkl. Lüfter)
MaterialKupfer/Aluminium (schwarz vernickelt)
Heatpipes3 Stück (8mm)
Lüftergröße120 x 120 x 25 mm (B x T x H )
LagerLong Life Bearing
Drehzahlbereich1000 - 2200 U/Min
Luftfördermengemax. 89.45 CFM
Geräuschentwicklungmax. 30.1 dBA
FarbeSchwarz transparent inkl. 4 weißen LED
Anschluss4-pin PWM
KompatibilitätINTEL Sockel 775
AMD Sockel 754/ 939/ 940/ AM2/ AM2+
Preis37,80 EUR (Geizhals, Stand 12/08)


Der Kühler im Detail & Installation



Wie schon erwähnt, stellt der Dark Knight eine Weiterentwicklung innerhalb der S1283 Serie dar. Der Kühler im Towerformat ist sehr kompakt und ist aus Kupfer und Aluminium gefertigt. Neu ist die komplett schwarz vernickelte Oberfläche, die nicht nur der Optik sondern auch der Verbesserung der Kühleigenschaften dienen soll. Fast schon Standard ist die HDT Technologie, bei der die Kupferheatpipes direkten Kontakt zum Heatspreader der CPU haben. Auch dies soll eine verbesserte Kühlleistung mit sich bringen, was wir auch schon anhand anderer Modelle bestätigen konnten.



Der verwendete 120mm Lüfter ist mit weißen LEDs ausgestattet und besitzt eine maximale Geräuschentwicklung von ca. 30 dBA. Damit gehört der Lüfter nicht zu den leisesten im Testfeld, ist aber mit 2200 U/Min sehr leistungsfähig. Dank PWM Anschluss sollte sich der Lüfter allerdings in einem guten Kompromiss aus Lautstärke und Kühlleistung regeln lassen. Die Befestigung des Lüfters erfolgt über die mitgelieferten Anti-Vibrations Gummis, welche die Übertragung von Vibrationen auf den Kühlkörper mindern sollen. Die Installation des Xigmatek Dark Knight erfolgt für den Intel Sockel 775 über 4 Schrauben inkl. Backplate. Für aktuelle (AM2/AM2+) und auch ältere AMD Sockel (754/939/940) wird eine Halteklammer mitgeliefert. In unserem Fall kommt die Sockel 775 Halterung zum Einsatz. Zuerst muss die Backplate auf der Rückseite des Boards positioniert werden. Diese verfügt über eine teilweise selbstklebende Fläche und eine Kunststofffolie, um die Kontakte auf der Rückseite des Mainboards vor Kurzschlüssen zu schützen. Nach dem Verteilen der Wärmelitpaste kann der Kühler ganz einfach mit der Backplate verschraubt werden. Diese Art der Installation ist sehr einfach und zudem auch sehr zuverlässig. Hier wird ein besserer Druckpunkt als bei der Push Pin Befestigung erreicht.


Während der Installation traten keine Probleme, obwohl unser Mainboard um den Sockel doch recht eng bemessen ist. Selbst in Richtung Arbeitsspeicher kommt es zu keiner Berührung, so dass alle Einbauplätze genutzt werden können.

Messergebnisse



Sehen wir uns jetzt die Testergebnisse des Xigmatek Dark Knight S1283 an. Der installierte Lüfter dreht dank PWM Steuerung unter LAST bei angenehmen 1300 U/Min. Im 12V Betrieb (2200 U/Min) und direktem Anschluss an die Stromversorgung des Netzteils ist der Lüfter deutlich zu hören. Das Geräusch ist keinesfalls unangenehm, von "Silent" kann man allerdings auch nicht mehr sprechen. Der Temperaturunterschied zwischen PWM Steuerung und 12V Betrieb beträgt nur 1 °C, somit bietet sich erstere Variante als guter Kompromiss an.


Die Testergebnisse des Xigmatek Dark Knight sind durchweg sehr gut. Der Kühler positioniert sich direkt hinter dem Zerotherm FZ120 Nanoxia Edition, der mit einem kleinen Vorsprung den ersten Platz belegt (Testwerte 12V LAST). Mit dem besonders leisen PAPST Referenzlüfter positioniert sich der Dark Knight sogar vor dem FZ120. Wir können den Dark Knight uneingeschränkt für übertaktete QuadCore CPUs empfehlen, sogar der Einsatz von einem leiseren und nicht ganz so leistungsstarken Lüfter ist denkbar.


COMMUNITY
FOLGE UNS
LESEZEICHEN
Sehr gut kühlen und leise sollte er sein - am Besten auch noch günstig und einfach zu montieren. Für Viele stellen diese vier Punkte die wichtigsten Kaufkriterien für einen neuen Prozessorkühler dar. Bei dem ein oder anderen stellt sich auch...

ipv6