/ Hardwarelabs » Artikel » Festplatten & Laufwerke » Drei Speichergiganten mit vier Terrabyte im Test  » 
image

Drei Speichergiganten mit vier Terrabyte im Test

-

Toshiba Enterprise 4TB

image
Auch die auf dem Gebiet der Speichermedien etwas im Hintergrund stehende Firma Toshiba, hat im Laufe dieses Jahres eine neue Festplatte für das Serversegment auf den Markt gebracht. Hierbei handelt es sich um die Enterprise-Edition, welche schon aus der Vergangenheit ein Begriff ist und das nicht nur vom Festplattenmarkt, sondern auch aus dem Bereich der Solid State Drives. Das Ganze hat selbstverständlich auch Hand und Fuß, denn Toshiba ist nunmehr mit gut 25 Jahren Speichererfahrung einer der führenden Datenträgerhersteller im OEM-Sektor.
Die mit dem Modellnamen MG03ACA400 versehende vier Terabyte große Version, welche wir zu diesem Test erhielten, Setzt wie die ES.3 auf ein 5-Platter-Design. Diese bewegen sich mit 7200 Umdrehungen pro Minute um die eigene Achse, dabei stehen den fünf Leseköpfen ein 64 Megabyte großes Cacheinterface zur Seite. Das Sektorenfeld wurde, wie bei den meisten modernen Festplatten üblich, auf eine Größe von 4k (4096 Byte) eingeteilt. Fast überflüssig zu erwähnen bleibt, dass der Formfaktor 3,5 Zoll beträgt. Zu guter Letzt stattet Toshiba seine Enterprise HDD mit einer ebenfalls großzügigen Garantie von 5 Jahren aus.





COMMUNITY
FOLGE UNS
LESEZEICHEN
Xigmatek Lighter 60GB
Xigmatek Lighter 60GB
Externe Speichermedien haben sich in den letzten Jahren zu einem wichtigen Begleiter im Alltag entwickelt, sei es in Form eines kleinen USB Sticks als auch in größeren Dimensionen wie z.B. einer 2,5 oder 3,5 Zoll Festplatte. Xigmatek stellt mit dem...

ipv6