/ Hardwarelabs » Artikel » Kühlung » Heattrap HDD Kuehler » 
image

Heattrap HDD Kuehler

-

Montage (2)

image


Nach dem wir bereits erfolgreich die Kühler montiert haben, ist nun die Installation im Gehäuse an der Reihe. Unser Testsystem ist in einem Chieftech CS 2001 untergebracht, welches mittels eines Schienensystem die Laufwerke ganz einfach unterbringen kann. Soweit die Theorie.
In der Praxis sieht die Geschichte allerdings wesentlich schwieriger aus. Da die Breite der Festplatte samt Kühler immernoch nicht ausreicht um den 5,25" Schacht zu füllen, müssen diese Lücken mit den M3 Schrauben ausgebügelt werden. Das bedeutet das diese vom Benutzer soweit hereingeschraubt werden müssen bis die komplette Kombi passt. Das dauert nicht nur ein wenig sondern macht bei den hinteren Bohrungen sogar noch ein paar Sorgen , da sich hier die Schrauben besonders schwer eindrehen lassen.
Nach einer Rücksprache mit Heattrap erklärte man uns das dies an der Glasperlung läge, die bis in die Bohrungen reicht. Dieses Problem tritt folglich nur bei glasgeperlten Kühlern auf.

Update: Bei allen Bestellungen wird ab sofort nur noch die neue Revision ausgeliefert, in der dieses Problem beseitigt worden ist!

Schafft man es letzten Endes doch, sieht so das Ergebniss aus:






INHALTSVERZEICHNIS
7. 

Praxis

8. 

Fazit

COMMUNITY
FOLGE UNS
LESEZEICHEN
Kühler RoundUp Sockel 1366 Core i7
Kühler RoundUp Sockel 1366 Core i7
Sehr gut kühlen und leise sollte er sein - am Besten auch noch günstig und einfach zu montieren. Für Viele stellen diese vier Punkte die wichtigsten Kaufkriterien für einen neuen Prozessorkühler dar. Bei dem ein oder anderen stellt sich auch...

ipv6