/ Hardwarelabs » Artikel » Grafikkarten » Modifizierte Geforce GTX 670 & GTX 680 im Test » 
image

Modifizierte Geforce GTX 670 & GTX 680 im Test

-

Einleitung

image


Nachdem AMD Ende vergangenen Jahres seine HD 7000 Serie präsentierte, wurde im Hause Nvidia mit Hochdruck an dem Release der GTX 600 Serie gearbeitet. Im ersten Quartal 2012 war es dann soweit, Nvidias Flaggschiff die Geforce GTX 680 ging als direkter Gegenspieler zur Radeon HD 7970 an den Start. Zwei Monate darauf schob man die Geforce GTX 670 als Konkurrenz zur Radeon HD 7950 nach, so sollte auch das bezahlbare Mittelfeld abgedeckt werden. Seitdem ist einige Zeit vergangen und die Grafikkartenhersteller haben modifizierte Versionen auf den Markt gebracht, von denen wir uns fünf Modelle genauer anschauen wollen.


COMMUNITY
FOLGE UNS
LESEZEICHEN
ATI Radeon HD 5770 1GB
ATI Radeon HD 5770 1GB
Bei den beiden größten Grafikchipherstellern ATI und Nvidia lag der Fokus bisher entweder darauf, viel Leistung oder aber eine hohe Energie-Effizienz zu erreichen. Doch diese beiden Eigenschafen zu kombinieren, ist bisher noch keinem der Bei...

ipv6