/ Hardwarelabs » Artikel » Grafikkarten » Modifizierte Geforce GTX 670 & GTX 680 im Test » 
image

Modifizierte Geforce GTX 670 & GTX 680 im Test

-

Einleitung

image


Nachdem AMD Ende vergangenen Jahres seine HD 7000 Serie präsentierte, wurde im Hause Nvidia mit Hochdruck an dem Release der GTX 600 Serie gearbeitet. Im ersten Quartal 2012 war es dann soweit, Nvidias Flaggschiff die Geforce GTX 680 ging als direkter Gegenspieler zur Radeon HD 7970 an den Start. Zwei Monate darauf schob man die Geforce GTX 670 als Konkurrenz zur Radeon HD 7950 nach, so sollte auch das bezahlbare Mittelfeld abgedeckt werden. Seitdem ist einige Zeit vergangen und die Grafikkartenhersteller haben modifizierte Versionen auf den Markt gebracht, von denen wir uns fünf Modelle genauer anschauen wollen.


COMMUNITY
FOLGE UNS
LESEZEICHEN
Kurztest - 2x ATI Radeon HD 7770 im Kreuzfeuer!
Kurztest - 2x ATI Radeon HD 7770 im Kreuzfeuer!
Crossfire = teuer, stromhungrig und verhältnismäßig ineffizient? Muss nicht sein. AMD brachte 2012 die Radeon HD7770 auf den Markt, die als einzelne Karte leistungstechnisch dem Mainstreambereich zugeordnet werden kann. Was geschieht jedoch...

ipv6