/ Hardwarelabs » Artikel » Modding » Window im Seitenteil » 
image

Window im Seitenteil

-

Der Umbau II

image
Der Umbau II

Bevor es mit dem Dremel losgehen kann, müsst ihr das Seitenteil noch am Tisch, auf dem ihr das Fenster sägen wollt, befestigen. Am besten geht dies, indem ihr ein Stück Holz unterlegt und das Seitenteil dann mit einer Schraubzwinge (Holz oder Tuch unterlegen, da das ganze sonst verkratzt) am Tisch festklemmt. Jetzt kommt der Dremel zum Einsatz. Schneidet vorsichtig und langsam an der vorgezeichneten Linie entlang. Achtet darauf, sehr genau zu schneiden und nicht abzurutschen, da sonst das Ganze nachher nicht schön anzusehen ist. Haltet den Dremel beim schneiden gut fest und schneidet entgegen der Drehrichtung der Trennscheibe, da euch der Dremel sonst wegläuft. Ihr werdet das Seitenteil beim Sägen öfters drehen müssen, dass ihr nicht quer über den Tisch sägen müsst. Natürlich könnt ihr das Window auch mit einer Stichsäge oder einem Knabber oder sonstigem Werkzeug ausschneiden. Achtet bei einer Stichsäge aber darauf, ohne Pendelhub zu schneiden und ein Metallsägeblatt zu verwenden.




Das Schleifen der Schnittkante, das jetzt folgt, ist ein weniger angenehmer Teil des Umbaus. Mit einer feinen Metallfeile solltet ihr die Schnittkanten so lange feilen, bis sie vernünftig aussehen und bis der ganze Grat vom Sägen ab ist. Hierzu spannt ihr das Teil am besten in einen Schraubstock ein, aber auch hier müsst ihr immer Holz oder Tücher unterlegen, dass es euch das Seitenteil nicht verkratzt.

Sind die Kanten gereinigt, geht es mit dem Kantenschutz weiter. Beginnt an einem geraden Stück und steckt ein Ende des Gummiprofils auf. Arbeitet euch langsam vor. Da der Kantenschutz selbstklebend ist, müsst ihr in nur fest aufdrücken, er hält dann von alleine. An engeren Kurven müsst ihr ein Heißluftgebläse oder einen Fön zu Hilfe nehmen und das Gummi erst erwärmen, dass ihr es im gewünschten Radius verlegen könnt. Seid ihr einmal komplett rum, müsst ihr den überschüssigen Kantenschutz natürlich abschneiden. Hierzu nimmt man am besten ein scharfes Messer. Schneidet ein paar Millimeter zu wenig ab, dass die Kanten nachher press aneinander liegen. So verhindert ihr, dass es einen hässlichen Luftspalt an der Kante gibt. Verhindert auch allzu enge Radien, da lackierter Kantenschutz hier nachher Blasen bilden kann.


während und nach dem Verlegen des Kantenschutz


Treffpunkt zweier Kantenschutzenden - Blasenbildung an zu engem Radius


COMMUNITY
FOLGE UNS
LESEZEICHEN
Revoltec Backlight
Revoltec Backlight
Beleuchtungen im Wohnbereich sind schon seit geraumer Zeit sehr beliebt und für verschiedene Anwendungszwecke erhältlich. Revoltec bietet mit seinen Backlight-Sets ein Produkt für verschiedene Einsatzzwecke. So kann man die LED Röhren sowohl für...

ipv6